{DIY} Style up your ...



Hallo Meine Lieben!
Style up your Competition


Heute gibt es mal etwas zum Thema DIY bzw. aus alt mach neu von Schmuck, der einem vielleicht nicht mehr ganz so gut gefällt oder den man einfach ein wenig aufhübschen möchte. Dazu braucht man eigentlich nicht viel. Ich habe mich für ein Schmuckset bestehend aus einer Kette und einem Set Armbänder entschieden, die gut zusammen passen und die ich gerne verschönern möchte. Nehmt einfach was euch gefällt oder ihr zu Hause habt.



 Loctite SuperkleberLoctite Superkleber

Außerdem braucht ihr natürlich etwas, womit ihr das ganze verschönern möchtet und da sich das Design der Kette meiner Meinung nach durch die kleinen Vertiefungen sehr gut dazu eignet habe ich mich für kleine Perlen in zwei Farben (rosa und elfenbein) entschieden und dazu noch eine elfenbeinfarbene Kordel. Beides bekommt ihr in Bastelläden oder so wie ich bei Müller und kostet je um die 3 Euro. Natürlich sind euch dabei keine Grenzen gesetzt und ihr könnt kombinieren wie ihr möchtet. Und zu guter Letzt braucht ihr auch etwas um das ganze zu befestigen. Hier eignet sich der neue Loctite Style Superkleber perfekt, da er extra zur Verzierung oder auch kleiner Reperatur von Schuhen, Handtaschen, Schmuck, Accessoires oder vielem mehr gedacht ist. Er ist wasser- und spülmaschinenfest durch die wasserabweisende Technologie SilicoTec und beinhaltet 3g und durch die dünne Auftragsdüse ist eine präzise Arbeit möglich. Den Superkleber habe ich von der Firma Henkel kostenlos im Rahmen der Loctite Blogger-"Style up your..." - Competition zur Verfügung gestellt bekommen. Ab 25.9.2014 kann dann auf superkleber.at abgestimmt werden. Würde mich riesig über Stimmen freuen!

Loctite Superkleber & Bastelmaterial


Kette



Schritt 1:

Loctite Superkleber & Bastelmaterial

Zuerst habe ich die Kordel in einer geschwungenen Linie auf der Kette platziert und mit einem Klebestreifen fixiert. Dann habe ich immer Stück für Stück den Klebestreifen entfernt und stattdessen ein wenig Loctite Superkleber aufgetragen, dort wo die Kordel entlang gehen soll. Ein wenig festdrücken und sie hält bombenfest schon nach paar Sekunden. Das fand ich sehr praktisch, denn ich hasse nichts mehr als da ewig drücken zu müssen und es am Ende dennoch schief ist. Das habe ich über die ganze Breite der Kette so gemacht und ging super einfach und schnell. Man muss nicht lange warten und kann schon weitermachen.




Schritt 2:

Loctite Superkleber & Bastelmaterial

Danach ging es dann mit den Perlen weiter. Ich habe immer zuerst einen kleinen Klecks Kleber auf die Kette gegeben und dann eine Perle darauf gesetzt. Sie hielt nach wenigen Sekunden und ich konnte mit der nächsten weitermachen. Ich hab kein bestimmtes Muster im Kopf gehabt sondern hab mir einfach eine Vertiefung ausgesucht und abwechselnd elfenbein und rosa verwendet. Das habe ich sowohl auf dem Teil der Kette mit der Kordel als auch darüber gemacht (dort aber nur ein paar wenige weil mir das sonst zu überladen war) bis mir die Anzahl und Anordnung gefiel. Viel mehr war es auch gar nicht und ich war schnell damit fertig. Nur das nächste mal benutze ich eine Pinzette, da ich Tollpatsch natürlich mehr Kleber am Finger hatte als sonst wo :D Geht aber mit Spülmittel und ein wenig reiben ganz gut wieder von den Fingern runter!

Ergebnis:

Loctite Superkleber Halskette


Loctite Superkleber Halskette

 

Armbänder


Bei den Armbändern habe ich es eigentlich ähnlich gemacht. Ich habe ein wenig Kleber auf einen Teil des Armbandes getupft und dann die Kordel ein wenig fest gedrückt bis zu der Länge, die ich haben wollte. Dazwischen habe ich dann ein paar Perlen gesetzt. Ich habe hierbei ein wenig mit der Kordellänge und dem Abstand der Perlen varriert um dem ganzen mehr Pepp zu geben. Das war ein wenig mehr Fummelarbeit, da ich hier keine Vertiefungen hatte, die mir ein wenig halfen. :D

Loctite Superkleber ArmbänderLoctite Superkleber Armbänder

Ich hab nicht genau auf die Uhr geschaut, aber ich denke ich war so 2 Stunden beschäftigt und es hat mir eine Menge Spaß gemacht wieder ein wenig kreativ zu sein. Und ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen! Ich mag die Kombination aus Gold, dem elfenbein und dem rosa generell sehr gerne bei Schmuck und auch wenn es sicher nicht ganz perfekt ist habe ich jetzt etwas ganz individuelles!

Style up your Competition Schmuck





Wie gefällt euch die Idee und die fertigen Schmuckstücke? Habt ihr auch schon so etwas ähnliches gebastelt? Ich freue mich über eure Kommentare! :)

xoxo leela




Share this:

JOIN CONVERSATION

3 Kommentare:

  1. Hallo Nicole,
    ich bin ja immer ein großer Fan von DIY-Artikeln. Leider hab ich noch nicht viele gefunden (eigtl. keinen) der übers Schmuck aufwerten geht. Daher freue ich mich sehr über deinen Blog. Eine super Anregung für mich und meine nicht wirklich genutzten Schmuckstücke. Ich habe wirklich sehr viel, was ich aufwerten kann und jetzt auch machen werde, dank deiner super Idee.
    Vielen Dank für den tollen Anreiz
    Ganz liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich sehr, dass du bei mir Inspiration gefunden hast! Bin gespannt, vielleicht stellst du sie ja dann auf deinem Blog vor :)

      Löschen
  2. Hallo Nicole,
    wow, beeindruckend! Da hast du echt schöne neue Schmuckstücke gezaubert! Ich bin immer wieder am herumprobieren und hie und da gelingt mir auch ein Anhänger oder ein Armband. Mich hat jetzt die Nomination Ninfea Kollektion sehr inspiriert. Vor allem die Ohrringe sind wirklich schön, wie man auf http://www.ella-juwelen.at/schmuck/nomination.html sehen kann. Das wird mein nächstes Projekt, eventuell etwas Ähnliches zu schaffen. Vermutlich wünsche ich mir dann aber im Endeffekt ein paar zu Weihnachten :D
    Lisa

    AntwortenLöschen